Das Pflegestärkungsgesetz ermöglicht allen pflegebedürftigen Bewohnerinnen und Bewohnern bzw. Pflegegästen zusätzliche Betreuungsangebote.

Die Aufgabe der Betreuungskräfte ist es, die betreffenden Heimbewohner zu Alltagsaktivitäten zu motivieren und sie dabei zu betreuen und zu begleiten. Sie stehen den Pflegeheimbewohnern für Gespräche über Alltägliches und ihre Sorgen zur Verfügung, nehmen ihnen durch ihre Anwesenheit Ängste und vermitteln Sicherheit und Orientierung.

Neu! 10 % Treue-Rabatt für …

  • unsere ehemaligen Auszubildenden
  • alle, die bereits an einer unserer Weiterbildungen und Qualifizierungen teilgenommen haben*

*Angebot ist nicht kombinierbar mit Bildungsscheck, -gutschein bzw. Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein. Gilt nicht für ehemalige Teilnehmende von Fortbildungen oder von Inhouse-Schulungen.

Auf einen Blick: Zusätzliche Betreuungskraft

  • Nächster Termin: 02.10.2017 (Alternativtermin: 22.02.2018, 29.10.2018)
  • Umfang der Weiterbildung: 6 Wochen Theorie, 2 Wochen Praktikum
  • Kosten: 1.185 Euro
    Förderfähig durch Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter. Bezuschussung über Bildungsscheck oder durch Arbeitgeber über WeGebAU möglich
  • Qualifikation: Zusätzliche Betreuungskraft nach § 43b SGB XI

Anforderungen an mögliche Teilnehmer/innen

  • positive Haltung gegenüber alten Menschen
  • Einfühlungsvermögen und kommunikative Fähigkeiten
  • Bereitschaft, sich intensiv mit dem Thema Demenz zu beschäftigen
  • aktives Einbringen in eine Lerngruppe
  • Teilnahme an einem zusätzlichen fünftägigen Orientierungspraktikum in einer Altenpflegeeinrichtung, sofern keine Erfahrungen in der Arbeit mit alten Menschen vorliegen

Inhalte der Weiterbildung

  • Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen (Ursachen, Formen, medikamentöse Therapie)
  • Erleben der Demenz aus der Sicht der Betroffenen, Verständnis für Menschen mit Demenz
  • physische und psychische Erkrankungen im Alter
  • geistige Behinderung bei alten Menschen
  • Grundlagen der Kommunikation und Interaktion
  • Biografiearbeit
  • Hilfen bei der Nahrungsaufnahme
  • Grundkenntnisse der Pflege und der Hygiene in Altenhilfeeinrichtungen
  • Erste-Hilfe-Kurs, Verhalten beim Auftreten eines Notfalls
  • Beschäftigungsmöglichkeiten mit Menschen mit Demenz
  • Rechtskunde

Aufgaben der zusätzlichen Betreuungskraft

  • Malen und Basteln, handwerkliche Arbeiten und leichte Gartenarbeiten
  • Haustiere füttern und pflegen
  • Kochen und Backen
  • Anfertigung von Erinnerungsalben
  • Musik hören, Musizieren, Singen
  • Brett- und Kartenspiele, Spaziergänge und Ausflüge
  • Bewegungsübungen und Tanzen in der Gruppe
  • Besuch von Veranstaltungen
  • Vorlesen und Fotoalben anschauen

Weitere Informationen

Flyer zur Weiterbildung

Finanzierung

Unsere Fort- und Weiterbildungen sowie Qualifizierungen sind i.d.R. förderfähig durch die Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter (z.B. durch Bildungsgutscheine oder Aktivierungs- und Vermittlungsscheine).

Dabei sind die angesetzten Kosten der Arbeitsagentur/ des Jobcenters nicht unbedingt deckungsgleich mit den tatsächlichen Kosten der Weiterbildung.

Unsere Empfehlung: Informieren Sie sich deshalb vorab bei unseren Kollegen unter weiterbildung@bv-pg.de oder 0228-965454-0.

Besonderheiten

Planen Sie weiterhin Zeit ein, um Ihre Abschlussarbeit anzufertigen.
certqua

Zur Online-Anmeldung
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.

1 Kommentar