Mobil zu sein und sich selbständig von A nach B zu bewegen, trägt wesentlich zur Lebensqualität im Alter bei. Mobil zu sein beschränkt sich aber nicht nur auf eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr oder ein gutes Straßennetz, Mobilität betrifft vor allem die persönlichen Möglichkeiten und Fähigkeiten, mobil zu sein. Das Quartiersbüro und der Stadtteilverein Dransdorf führen im Jahr 2017 gemeinsam das Projekt „Mobil bis ins hohe Alter“ in Zusammenarbeit mit der Bonner Verkehrswacht durch.

Veranstaltungstermine

Autofahren trotz Alter: Grenzen, Chancen, und Perspektiven!

Mittwoch, 13.09.2017, 10:30 -12:00 Uhr

Mobilität ist für uns von hoher Bedeutung und ein wichtiger Faktor für die persönliche Lebensqualität. Aber immer wieder hören oder lesen wir in den Medien von älteren Autofahrern, die in Unfälle verwickelt sind. Sind ältere Autofahrer wirklich ein Risiko im Straßenverkehr? Welche Faktoren beeinflussen ihre Fahrtauglichkeit und welche Rolle spielen einzunehmende Medikamente? Wie kann man die Mobilität möglichst lange erhalten? Gibt es ein „seniorengerechtes Auto“ und welche technischen Möglichkeiten der Unterstützung bei der Mobilität gibt es?
Mit Cornelia Brodeßer, Verkehrswacht Bonn.
Ort: Stadtteilcafé Dransdorf, Lenaustraße 34, 53121 Bonn
kostenfrei

Sicherheit durch Sichtbarkeit!

Mittwoch, 25.10.2017, 10:30 – 12:00 Uhr

Herbstzeit ist Unfallzeit. Regen, Dämmerung und schlechte Sicht sind ernst zu nehmende Gefahren. Das Risiko als Fußgänger oder Radfahrer in der dunklen Jahreszeit in einen Unfall verwickelt zu werden ist um eine Vielfaches höher als im restlichen Jahr.
Das Seminar bietet Tipps und Übungen zur Sicherheit im Straßenverkehr für große und kleine, junge und ältere Verkehrsteilnehmer.
Mit Cornelia Brodesser, Verkehrswacht Bonn
Ort: Stadtteilcafé Dransdorf, Lenaustraße 34, 53121 Bonn
kostenfrei

Quartiersbüro Dransdorf

Bonner Verein für Pflege- und Gesundheitsberufe e.V.
Fraunhoferstraße 1
53121 Bonn

Anmeldung

Um besser planen zu können, freuen wir uns über vorherige Anmeldung:
Claudia Lamsfuß
0228 – 965454-24
lamsfuss@bv-pg.de

Sprechzeiten: Di, Mi von 9:30 – 15:30 Uhr

Förderer

Das Quartiersbüro Dransdorf wird bis Sommer 2018 durch die Deutsche Fernsehlotterie gefördert.

DFL

Kooperationspartner

Stadtteilverein Dransdorf

verkehrswacht_bonn