Altenpflegehelfer und Altenpflegehelferinnen unterstützen Altenpfleger/-innen bei der Betreuung, Versorgung und Pflege älterer Menschen. Sie sind auch Ansprechpartner für deren persönliche und soziale Belange.

Auf einem Blick…

  • Nächste Termine: 01.12.2017, 01.05.2018
  • Ausbildungsdauer: 1 Jahr
  • Abschluss: staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer/in

Voraussetzungen

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • persönliche und gesundheitliche Eignung
  • Hauptschulabschluss 9
  • Sprachkenntnisse mindestens Niveau B1

Notwendige Kernkompetenzen

  • Freude am Umgang mit anderen Menschen
  • Bereitschaft zur Unterstützung und zur Förderung alter Menschen in der Gestaltung ihres Tagesablaufes
  • Akzeptanz von Menschen, unabhängig von kulturellen und religiösen Hintergründen
  • Geduld und Kreativität
  • Bereitschaft, sich mit Themen wie Sterben und Leid auseinanderzusetzen

Inhalte der Ausbildung

  • Pflege älterer Menschen in stabilen Pflegesituationen
  • Mitwirkung bei der Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation
  • Mithilfe zur Erhaltung und Aktivierung der eigenständigen Lebensführung
  • Mitwirkung bei der Dokumentation

Dauer der Ausbildung

  • Ein Jahr
  • 750 Stunden theoretischer Unterricht
    Mo-Do 8.30 Uhr – 15.40 Uhr, Fr 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr
  • 900 Stunden praktische Ausbildung in verschiedenen Einrichtungen der Altenhilfe

Prüfung und Abschluss

  • Staatliche Prüfung, bestehend aus einem praktischen, einem schriftlichen und einem mündlichen Teil
  • Abschluss: Staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer/in.

Kosten/ Finanzierung

  • Schulkosten fallen nicht an.
  • Förderung durch Bildungsgutschein möglich.
  • BAFÖG ist möglich.

Tätigkeitsbereiche als staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer/in

  • Pflegeheime
  • Ambulante Dienste
  • Hospize
  • Kurzzeit- und Tagespflegeeinrichtungen
  • Betreute Wohngruppen

Einige Beschäftigungsmöglichkeiten sind mit der Bereitschaft zu Weiterbildungen verbunden.

Weitere Informationen

Flyer zur Ausbildung

certit

 

Vollständige Bewerbungsunterlagen
(Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis des Schulabschlusses.
Bei ausländischen Schulabschlüssen: Anerkennung durch die Bezirksregierung)

bitte per Post, Mail oder online an:

Bonner Verein für Pflege- und Gesundheitsberufe e.V.
Frau Marion Kowe
Fraunhoferstr. 1, 53121 Bonn
info@bv-pg.de